Rock Hard Logo

Rezension zu “Hard, Heavy & Happy” im Magazin Rock Hard

Der Autor Oliver Uschmann, bekannt unter anderem durch die „Hartmut und ich“-Romane, hat eine Rezension zu Hard, Heavy & Happy für die aktuelle Ausgabe des Metalmagazins Rock Hard (7/2022, S. 113) verfasst — ein kurzes Interview mit Nico Rose kommt ergänzend hinzu. Sein Fazit:

“Wer jemals ein Buch gesucht hat, nach dessen Lektüre sogar der Muggel (Anm.: gemeint sind Nicht-Metalfans) mit Verstand und Empathie begreift, wie wir ticken, wird diese 368 Seiten verschlingen und genießen.”

Rock Hard | Rezension

Ein weiterer Bericht ist im Westfälischen Anzeiger, der Zeitung in Nico Roses Heimat Hamm, erschienen. Dort schreibt Markus Hanneken:

“Was macht das […] Werk so interessant? Vermutlich ist es der Mix aus fundierter Wissenschaft, Unterhaltungswert, verständlicher Sprache und reizvoller Struktur.”

Auch das Onlinemagazin Rock Magazine hat eine Rezension veröffentlicht. Das Fazit:

“Hard, Heavy & Happy ist eine sehr gute (Liebes-)Erklärung an unsere Szene, man spürt auf jeder einzelnen Seite die Hingabe zum Heavy Metal und allem was dazugehört. So einfach kann Glück sein…”

Im Übrigen ist vor einigen Tagen eine Podcast-Folge aus der Reihe “Mehr Mut zum Glück” erschienen, in der sich Daniel Korth (alias “Der Finanzrocker”) mit Nico Rose über sein neues Buch und weitere Themen unterhalten hat.