Rehm Verlag Logo

Beitrag über Recruiting von Geisteswissenschaftlern in Tagungsband

Kürzlich hat Prof. Dr. Nico Rose einen Vortrag auf dem 15. Symposium für Personalmanagement im öffentlichen Sektor der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (in Gelsenkirchen) gehalten. In dem Vortrag sprach er über Frage, welche ungeschriebenen Regeln den Recruiting-Markt prägen (z.B.: “Geisteswissenschaftler werden keine Top-Manager”) und wie man innovative Recruiting-Produkte entwickeln kann, indem man diese Regeln auf intelligente Weise missachtet.

Für den Tagungsband der Veranstaltung zur Veranstaltung (erschienen im Rehm-Verlag) hat er im Detail die Entstehung des Creative Management Program (CMP) aufgeschrieben, eine Management-Trainee-Programm für Geisteswissenschaftler, welches er in seiner Zeit bei Bertelsmann gemeinsam mit seinem Team konzipiert hatte.

Nico Rose | Recruiting | Regelbruch