NEWSBLOG

Nico Rose im Fernsehen: Interview auf ARD

Am 09. August war Weltkatzentag. Aus diesem Anlass schaute ein Kamerateam des ARD-Magazins „Brisant“ bei Dr. Nico Rose vorbei, um ihn zu interviewen. In dem Gespräch ging um die Wirkung von Katzenvideos, über die er manchmal – augenzwinkernd – in seinen Keynotes berichtet.

Nico Rose | Brisant ARD | Katzenvideos

Natürlich geht es dabei nicht um den Cat Content an sich, sondern um aktives Emotionsmanagement, was er insbesondere Führungskräften im stressigen Management-Alltag empfiehlt. Der Beitrag wurde später auch im Lokalfenster OWL des WDR gezeigt und ist online abrufbar.

Heute ist Weltkatzentag. Aber was macht Katzen so beliebt? Reporter Arndt Möller ist dieser Frage nachgegangen.Wie sieht es denn bei euch aus: Katzen- oder Hundemensch? Stimmt ab: ❤️ für Katze und 😆 für Hund.

Publié par WDR Lokalzeit OWL sur mardi 8 août 2017

Nico Rose in Wacken – Interview mit Uli Jon Roth

Nico Rose | Thomas Jensen | Wacken 2017

Nico Rose mit Thomas Jensen, dem Mitbegründer des Wacken Open Air

Am vergangenen Wochenende hat Dr. Nico Rose auf Einladung der Veranstalter zum ersten Mal das legendäre Wacken Open Air, das größte Heavy Metal-Festival der Welt, besucht. Er hatte die beiden Gründer, Holger Hübner und Thomas Jensen, vor einigen Monaten für einen Beitrag auf ZEIT Online interviewed. Dabei ergab sich auch ein Treffen mit Uli Jon Roth, einem der angesehendesten Gitaristen aller Zeiten. Uli Jon Roth war von 1973 bis 1978 Lead-Gitarist bei den Scorpions, hat sich dann aber von der Gruppe losgesagt, um andere künstlerische Visionen zu verfolgen. Er komponierte später u.a. klassische Symphonien oder führte auf der eigens für ihn gebauten „Sky Guitar“ Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ mit einem klassischen Orchester auf. Zudem widmete er sich der Ölmalerei und verfasste philosophische Traktate.

Der Künstler ließ sich von Nico Rose spontan zu einem Interview überreden. Der zugehörige Text wird (voraussichtlich) demnächst online in der WirtschaftsWoche erscheinen.

Nico Rose | Uli Jon Roth | Wacken

Neuer Beitrag auf WirtschaftsWoche Online: Bescheidenheit als Führungskompetenz

Logo - WirtschaftsWocheNachdem Dr. Nico Rose in den vergangenen 18 Monaten regelmäßig Beiträge zu Management- und Führungsthemen für ZEIT Online verfasst hat (hier eine Übersicht aller Beiträge), wird er in Zukunft regelmäßig Texte für das Erfolgs- und Karriereressort der WirtschaftsWoche Online veröffentlichen. Im heutigen Text geht es um Bescheidenheit als Führungskompetenz. Für diesen Beitrag hat Nico Rose den amerikanischen Forscher Bradley Owens von der Marriott School of Business in Utah interviewed.

Neuer XING-Insider-Text: Wertschätzung im Alltag

In dem Beitrag geht es um die Frage, ob Menschen nicht auch bei alltäglichen (im Vergleich: außergewöhnlichen) Leistungen mehr Wertschätzung entgegenbringen sollten.

Dr. Nico Rose trifft auf Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries

Für Bertelsmann hat Nico Rose eine Partnerschaft mit dem Netzwerk Women in Digital (WIDI) initiiert. Am 19. Juli war Bertelsmann in der Folge Gastgeber einer WIDI-Veranstaltung mit rund 120 Gästen zum Thema digitale Kompetenzen. Nach einer Begrüßung durch Nico Rose gab es unter anderen eine Podiumsdiskussion über digitales Lernen und das Lernen von Digitalisierung. Die Abschlusskeynote hielt Brigitte Zypries, die aktuelle Bundesministerin für Wirtschaft.

Nico Rose - Women in Digital

Dr. Nico Rose begrüßt der 120 Gäste der Netzwerk-Veranstaltung von „Women in Digital“

Nico Rose - Brigitte Zypries - Tijen Onaran

Dr. Nico Rose mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und den Gründerinnen von „Women in Digital“, Tijen Onaran und Constanze Wolff.

Neuer XING-Insider-Beitrag: PostDocs in der Wirtschaft

Der Beitrag entstand, nachdem Nico Rose Gast bei einer Podiumsdiskussion an der WWU Münster zu Karrierechancen für Post-Doktoranden in der Wirtschaft war.

Beitrag auf Buchreport.de über langfristig orientiertes Talent Management

Vom 3. bis zum 5. Juli fand in Berlin die Veranstaltung „Talent Meets Bertelsmann“ statt, für die Dr. Nico Rose verantwortlich zeichnet. Dabei handelt es sich um eine internationale Karriere- und Networking, an der in der Spitze bis zu 400 Menschen teilnehmen. Das Ganze fand bereits zum 10. Mal statt. Die Story dahinter durfte Nico Rose gestern dem Buchreport erzählen (Foto: Thilo Ross).

Nico Rose und Thomas Rabe

Nico Rose im Gespräch mit dem Bertelsmann-CEO Thomas Rabe

Nico Rose - TMB 2017

Networking bei Talent Meets Bertelsmann 2017

Nico Rose im Interview

Nico Rose im Interview

Nico Rose mit der Band Kakkmaddafakka

Nico Rose mit der norwegischen Rockband Kakkmaddafakka

 

 

Neuer XING-Insider-Beitrag: Die Mitarbeiter sind unser höchstes Gut. Ja wirklich?

In dem Text geht um die Frage, ob nicht eher die Beziehungen zwischen Mitarbeitern das höchste Gut eines Unternehmens sind.

Nico Rose trifft Florian Ambrosius von RTL „Guten Morgen Deutschland“

Für ein gemeinsames Projekt hat sich Dr. Nico Rose heute bei der Mediengruppe RTL Deutschland mit dem Moderator Florian Ambrosius getroffen. Die moderiert u.a. die Morning-Show von RTL, „Guten Morgen Deutschland“.

Nico Rose und Florian Ambrosius

 

Dr. Nico Rose mit einer Session auf dem Inspiration Day der Agenturgruppe Grey

Am 09. Juni hat Dr. Nico Rose auf eine Einladung hin ein Session auf dem BarCamp „Inspiration Day“ der Agenturgruppe Grey in Düsseldorf gehalten. Es ging natürlich um die Anwendung der Positiven Psychologie in der Wirtschaft.

Der Inspiration Day hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Einige Gedanken dazu habe ich hier auf XING niedergeschrieben.

Nico Rose | Inspiration Day

FEEDBACK

Ein kluger Blick auf die Herausforderungen der Zukunft für Unternehmerinnen und Unternehmer. Nico Rose präsentierte in differenzierter und engagierter Weise Erfolgsfaktoren und Bedingungen unser Wirtschaft und Gesellschaft vor dem Hintergrund der Generation Y. Sein Beitrag zeigte, dass wir offen und authentisch gemeinsame Schritte mit der kommenden Generation gehen können, damit die Wirtschaft wieder den Menschen dient und nicht umgekehrt. Eine wunderbare Bereicherung.
Rheingauer Wirtschaftsforum
Wiesbaden

TWITTER

19.04.2018
“If you want to be a responsible company, measure your #PeopleFootprint before your #CarbonFootprint! Coincidentally, we‘re made of a lot of carbon, too...“ 👏🏻 @JeffreyPfeffer of @StanfordGSB at @iesebschool #IESEai https://t.co/dk79KAavJi DrNicoRose photo
19.04.2018
RT @MalloryDees: Prof. Jeffrey Pfeffer: Around the world, work is often one of the 1st or 2nd primary causes of chronic stress. If you real…
19.04.2018
„Unfortunately, a lot of countries try to emulate the #USA pertaining to management methods and labor #regulation. Hence, they are trying to make everyone as #miserable as the US workforce...“ | @JeffreyPfeffer of @StanfordGSB at #IESEai @iesebschool #Healthcare #Wellbeing https://t.co/L0cq1taEyN DrNicoRose photo
19.04.2018
Now at #IESEai: @iesebschool‘s Prof. @f_ferraro introducing a legend of management #research: Prof. @JeffreyPfeffer of @StanfordGSB! His new book „Dying for a Paycheck“ is out now... https://t.co/O8dDboFhCa DrNicoRose photo
19.04.2018
#Smartphone #ads in a crowded #subway car are 3x as effective as in an empty car... 😁 | Prof. Dominique Hanssens at #IESEai #Marketing #Space #Newspapers #Location https://t.co/kLBapCeckD DrNicoRose photo