NEWSBLOG

Martin Seligman receives APA‘s Award for Lifetime Contributions to Psychology

I haven’t posted something new on Mappalicious for quite some time – but this is a piece of great news: Martin Seligman, co-founder and spiritus rector of Positive Psychology, has recently been awarded with the American Psychological Association’s “Award for Lifetime Contributions to Psychology”, APA’s highest award – joining luminaries such as Daniel Kahneman and Albert Bandura. Congratulations, Marty!

Weiterlesen auf Mappalicious: Martin Seligman receives APA‘s Award for Lifetime Contributions to Psychology

Barcamp Hamburg 2017: Session über KAARMA-Leadership

Heute hielt Dr. Nico Rose eine Session auf dem Barcamp Hamburg über das KAARMA-Modell der interpersonellen Führung. Die Folien zur Session können hier heruntergeladen werden. Den Forschungsbericht zu KAARMA-Studie aus der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung 04/2017 gibt es hier als kostenfreien Download. Während der Session hatte ich die Teilnehmer per Live-Voting gebeten, Begriffe zu nennen, die sie mit sinnvoller Arbeit verbinden. So sah´s aus…

Barcamp Hamburg 2017 | Live-Voting zu sinnvoller Arbeit | Nico Rose

Kommentar zu einer Fallstudie im Harvard Business Manager

Für die Ausgabe 12/2017 des Harvard Business Manager wurde Nico Rose gebeten, die aktuelle Fallstudie als Experte zu kommentieren. In dem Case geht es um eine Managerin von TV-Serien, die sich hin und hergerissen sieht zwischen operativer Exzellenz und kreativer Erneuerung – und auch zwischen den Anforderungen ihrer Auftraggeber und jenen ihrer Mitarbeiter.

Nico Rose | Harvard Business Manager | Fallstudie 12/2017

Dr. Nico Rose mit zwei Beiträgen in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Personalwirtschaft

In der Ausgabe 11/2017 der Zeitschrift Personalwirtschaft ist Nico Rose mit dem Beitrag „Hier und jetzt ist die Zeit für HR!“ vertreten. Der Text fordert eine gewichtigere Rolle für HR-Abteilungen in Organisationen. Des weiteren enthält die Ausgabe den Beitrag „Durch Glück zum Erfolg“. Dieser bezieht sich u.a. auf einen Kurzvortrag, den Nico Rose anlässlich der Verleihung des Deutschen Personalwirtschaftspreises im September in Köln gehalten hat.

Nico Rose - Jetzt ist die Zeit für HR - Personalwirtschaft

Nico Rose - Durch Glück zum Erfolg - Personalwirtschaft

Neuer Beitrag in der „Controlling & Management Review“: Proteische Karriere für Controller?

Controlling & Management Review | Karriere im ControllingIn der Zeitschrift „Controlling & Management Review“ (früher: Zeitschrift für Controlling und Management, herausgegeben von den WHU-Professoren Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber und Prof. Dr. Utz Schäffer, dem Doktorvater von Nico Rose) ist ein neuer Text von Dr. Nico Rose erschienen. Im Beitrag Proteische Karriere auch für Controller geht um es veränderte Karrieremuster unter Digital Natives und die Frage, wie Controlling-Abteilungen, die in vielen Unternehmen als „Goldfischteich“ für zukünftige Top-Führungskräfte gesehen werden, auf diese Entwicklung reagieren können.

Dr. Nico Rose spricht beim Alumni-Meeting des MAPP-Studiengangs an der University of Pennsylvania

MAPP Fete 2017 | Panel Discussion

Photo: Stephanie Ramones

Am vergangenen Wochenende fand das 10. Alumni-Meeting des Studiengangs „Master of Applied Positive Psychology“ (MAPP) an der University of Pennsylvania in Philadelphia statt. Nico Rose hatte diesen Studiengang, der von direkt Martin Seligman, dem Begründer der Positiven Psychologie geleitet wird, 2013 und 2014 absolviert. In diesem Rahmen nahm er an einem Panel mit weiteren Absolventen des Studiengangs teil. Es ging um die Frage, wie man Interventionen aus der Positiven Psychologie bestmöglich in Organisationen verankert. Bei der Gelegenheit bot sich auf die Möglichkeit zu einem persönlichen Wiedersehen mit Marty Seligman.

Closing | MAPP Summit 2017 | Martin Seligman

Beitrag in Zeitschrift OrganisationsEntwicklung: Führungskräfte brauchen KAARMA

Nico Rose | Michael Steger | OrganisationsEntwicklungWas macht außergewöhnlich gute interpersonelle Führung aus? Dieser Frage haben Michael Steger von der Colorado State University und ich uns in einer Studie unter knapp 600 ManagerInnen in Deutschland gewidmet. Unsere Antwort lautet: Erstklassige Führungskräfte verfügen über eine großes Reservoir an KAARMA.

Wofür steht das Akronym KAARMA?

Herausragende Führungskräfte zeichnen sich durch eine eine Haltung aus, die sich durch die Konzepte Klarheit, Authentizität, Aktualisierung, Respekt, Mehrwert und Autonomie beschreiben lässt. Mitarbeiter, die für Führungskräfte im Sinne dieser Taxononomie arbeiten (im Vergleich zur durchschnittlichen oder unterdurchschnittlichen Exemplaren)…

  • empfinden ihre Arbeit als sinnvoller und verspüren mehr Stolz;
  • sind engagierter und zufriedener in ihrem Job;
  • kommen häufiger in den Genuss des Flow;
  • und haben vor allem eine deutlich geringere Wechselbereitschaft.

KAARMA: Details zur Studie

Die Ergebnisse unserer Studie, wie auch ein Blick auf die  Instrumente, welche wir im Rahmen der Untersuchung verwendet haben, sind jünsgt in der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung (Ausgabe 4/2017) veröffentlicht worden. Ich habe die Veröffentlichungsrechte für den Beitrag erworben und freue mich, dass ich den Beitrag hier kostenlos zum Downloaden zur Verfügung kann. Bei Fragen zur Studie kommen Sie bitte gerne auf mich zu!

Neuer XING-Insider-Beitrag: HR und Transaktionsanalyse

Der Beitrag wirft einen Blick auf Personalabteilungen aus der Perspektive der Transaktionsanalyse, fordert das HR „erwachsen“ werden muss und sich mehr an der tatsächlichen Realität in den Unternehmen orientieren sollte.

Dr. Nico Rose hält Keynote auf dem „Bildungskongress der Versicherungsbranche“

Am vergangenen Donnerstag hat Nico Rose die abschließende Keynote für eine hohe dreistellige Zahl an Gästen des alljährlichen Bildungskongresses der Versicherungsbranche (BiKo) in Berlin gehalten. Dabei ging es schwerpunktmäßig um „Mitarbeiterglück in Zeiten der Digitalisierung“. Trotz einer ordentlichen Erkältung (Besten Dank an den Erfinder von Aspirin Complex!) gelang es Nico Rose, das anwesende Publikum zu begeistern und den Mut zu machen für die nächsten Digitalisierungswellen, die auch und gerade die Versicherungsbranche nachhaltig verändern werden.

Dr. Nico Rose | Positive Psychologie - Bildungskongress der Versicherungsbranche

Englischer Text über Posttraumatisches Wachstum auf Fullfillment Daily

Auszug aus dem Text:

When Nietzsche said, “What does not destroy me, makes me stronger,” he was quite right. When everything seems bleak, remember that your despair has the potential to make you better and can be a source of inspiration for someone else.

FEEDBACK

Es ist immer ein ganz seltener Glücksfall, einen Redner begrüßen zu können, der über Authentizität und Charisma verfügt, gleichzeitig aber eine breite und interessante Bandbreite an Wissen und Informationen vermittelt. Ihr Vortrag war, in jeder Hinsicht, ein inspirierender und gute Laune machender Einstieg in unseren Akademietag.
Bonnier Media Deutschland GmbH
München

TWITTER

18.11.2017
Rest and rock in peace, Malcolm Young! 🎸 🎸 🎸 @acdc
18.11.2017
@Mosaikkarriere @HappyMonday__ Habe mich in ein Taxi gesetzt, geht schneller. Bis gleich :-)
18.11.2017
Martin Seligman receives @APA’s Award for Lifetime Contributions to Psychology https://t.co/DRJB750ZoD @PennPosPsychCtr @Penn @pennlps
18.11.2017
RT @MAStrackZi: Wie schnell die @spdde vergessen hat, dass sie 2013 mit der #Union bis kurz vor Weihnachten (Dezember!) verhandelt hat.